Logo Theater Anderswo, Beate Sarrazin
     
  • Theater Anderswo
• Bühne

aktuelles Programm
• Hommage an
  Frida Kahlo

• Eine afrikanische
  Tragödie

• Traum, entflogen
• Russisch Roulett
  mit Sommerkleid

• Die Schneekönigin
• Pinocchio
• Atempause
• Vorübergehend
  nicht erreichbar

• Die geliebte Stimme
• Das hässliche
  Entlein

• Die Illusion
• Amor und Psyche
• Jenseits des
  Kilimandscharo


• Pressespiegel
• Kontakt
• Impressum


 
  Ende  
         
  Für Freunde und Gleichgesinnte finden im Rahmen des Kulturkreises „Theater Anderswo” alle sechs Wochen (im Schnitt) Aufführungen statt.

E-Mail: theateranderswo@googlemail.com
Telefon: 0178 786 77 82

Eintritt frei!

Bühnenbild

Bühnenbild

Bühnenbild

Bühnenbild

Beate Sarrazin im „Theater Anderswo”.
Fotos 1, 4: Z. Aydin
 
Wohnzimmertheater „Theater Anderswo”

Künstlerische Leitung: Beate Sarrazin

Bühnenbild

Theater beginnt da, wo ein Teppich ausgerollt ist, im „leeren Raum”.
Von dieser Voraussetzung ausgehend, habe ich mir meinen
Wunschtraum erfüllt und die Kleinkunstbühne „Theater Anderswo”
gegründet. (Eröffnung 26. September 2009.)

„Theater Anderswo” ist ein freies professionelles Theater. Seine selbst
entwickelten Erwachsenen- und Kindertheaterstücke zeigen eine
unverwechselbare Handschrift. Durch die Nähe hat das Publikum
die Möglichkeit, eine sehr intensive Magie von Theater zu spüren.
Die Atmosphäre der Stücke ist feinfühlig, unmittelbar und hautnah.

Wichtigste Voraussetzungen für die Arbeit des Schauspielers sind
Vorstellungskraft, Fantasie, Glaube an das, was wir tun, und Träume.
In meinem Theater gilt das auch für die Zuschauer: ihre aktive mentale
Beteiligung bezieht sie in den Theaterprozess ein.

Im „Theater Anderswo” kann man sich nicht verstecken hinter
Dekorationen und gewaltigen Bühnenbildern..., sondern es ist
unmittelbar so, wie es ist.
Man könnte es mit Quellwasser vergleichen – es ist ein ehrliches
Theater. Vor und besonders nach den Aufführungen möchte ich nicht hinter
großer Kulisse verschwinden, sondern mit dem Publikum zusammen
sein, diskutieren und es nicht anonym verlassen.

Die Stücke von „Theater Anderswo” haben eine ausgesprochen
internationale Ausrichtung vom Südpol bis nach Mexiko und Russland,
vom Schneeköniginnenreich bis zum südlichsten Kap von Afrika.
Ich kann keine Massenszenerien mit Komparserie versprechen, aber
gewaltige Bilder im Kopf.